Video Rich Snippets in den SERPs

Geschrieben von:

Vorteile von Video Rich Snippets

Während Sternchen Bewertungen oder Autorenbilder in den SERPs durchaus von vielen Bloggern und Autoren bereits genutzt werden, sind Video Rich Snippets sehr rar gesät und mir persönlich bisher nur auf großen Videoportalen wie Youtube, myvideo oder vimeo aufgefallen.
Was also ist das große Geheimnis der Video Schnipsel und wie schaffe ich es, dass in den Suchergebnissen ein Video Vorschaubild neben meinem Text Snippet angezeigt wird?
Ich möchte euch die Vorgehensweise gerne beispielhaft anhand meiner fullmetalseo2013 Seite zeigen.

Wie bekomme ich Video Snippets erfolgreich in den Google SERPs angezeigt?

Beispiel für ein Video-Vorschaubild in den SERPs

Erstelle ein Video

Um ein Video für die Video Rich Snippets Anzeige zu erstellen, könnt Ihr ein eigenes Video erstellen oder auch vorhandene Videos zusammenschneiden. Nützliche Schneideprogramme für Videos sind beispielsweise Pinnacle Video Spin oder Free Video Dub. Ersteres ist umfangreicher und bietet nützliche Features über das eigentliche Schneiden hinaus. Wählt ein geeignetes Videoformat aus und achtet darauf, dass die Dateigröße nicht ins Unermessliche steigt.

Bindet das Video auf eurer Webseite ein

Das Video sollte direkt abspielbar sein, ohne dass Besucher extra einen Video Player herunterladen müssen. Wer WordPress als CMS nutzt, kann auf diverse Video Player Plugins zurückgreifen. Ich persönlich greife auf das Plugin Video.js – HTML5 Video Player for WordPress zurück und habe damit bisher gute Erfahrungen gemacht. Es unterstützt die drei Formate MP4, OGG und webm. Darüber hinaus lassen sich die Videos einfach über Shortcodes einfügen. Bedenkt, dass Videos Megabyte fressende Viecher sind, die eure Webseite erheblich verlangsamen können. Wenn ihr ein Video in hoher Qualität erstellen wollt, dann sollte es nicht allzu lang sein. Die Herausforderung dabei ist es, ein Video zu kreieren, das einen Kompromiss zwischen Performance und Qualität darstellt. Ich versuche immer unter 100s zu bleiben.
Wichtig: Damit euch ein Video Thumbnail als Video Rich Snippets wirklich angezeigt wird, müsst ihr das Video auf eurem Server speichern. Eingebundene Youtube Videos funktionieren erfahrungsgemäß nicht.

Ein Video Rich Snippet Vorschaubild festlegen

Das Vorschaubild (Video Thumbnail), welches dann später auch in den SERPs angezeigt wird, sollte sich idealerweise auf derselben Webseite befinden, wo auch das Video eingebunden wird. Das Video könntet ihr z.B. am Ende des Artikels zeigen, während das Vorschaubild oben im Artikel als Beitragsbild festgelegt wird.

Auszeichnung via Markup/ Schema.org

Google hat im letzten Jahr auf das Rich Snippets unterstützende Markup Format schema.org hingewiesen. Mit diesem Format müsst ihr euer Video jetzt auszeichnen. So geht’s:
Angenommen ihr habt das Video mittels Video.js – HTML5 Video Player for WordPress eingebunden. Dann sieht das Ergebnis mit Überschrift und Beschreibung des Videos ungefähr so aus:

Fullmetal Seo 2013 Contest – Die Ruhe vor dem Sturm

Videoauschnitt aus “The Good, the SEO and the Penguin”

Mit dem Attribut poster legt ihr direkt das Video Vorschaubild fest.

Jetzt mit Schema.org Markup Auszeichnung:

<div itemscope itemtype=”http://schema.org/VideoObject”>
<span itemprop=”name”><h2>Fullmetal Seo 2013 Contest – Die Ruhe vor dem Sturm</h2></span>
<meta itemprop=”duration” content=”T1M01S” />
<meta itemprop=”thumbnail” content=”http://seo-visions.de/wp-content/uploads/fullmetalseo2013.jpg”/>
<object>video mp4=”http://seo-visions.de/wp-content/uploads/Fullmetalseo2013-Showdown.mp4″ poster=”http://seo-visions.de/wp-content/uploads/fullmetalseo2013.jpg” preload=”auto” </object>
<span itemprop=”description”>Videoauschnitt aus “The Good, the SEO and the Penguin”</span>
</div>

Probleme mit den Google Video Rich Snippets

So überzeugend das Ergebnis auch aussieht – die dauerhafte Implementierung des Vorschaubildes ist immer noch ungewiss. Während unserer Tests hatten wir einige Schwierigkeiten mit der Implementierung, die wir euch nicht vorenthalten wollen.

WordPress macht sich selbstständig

Während unserer Testphase wurden wir Zeuge von der Eigenwilligkeit des WordPress Editors. So gerne ich WordPress als CMS auch nutze. Die Tatsache, dass der WordPress Editor einfach willkürlich Code-Schnipsel aus dem Text wieder entfernte, erschwerte die Implementierung der Video Snippets gewaltig. Die von uns eingefügten Schmea.org Markups wurden nach einiger Zeit vom Editor wieder entfernt und damit wurde uns auch das Video Rich Snippet in den Google Serps nicht mehr angezeigt. Eine Lösung des Problems fand ich schließlich auf der Seite blbla.de, die eine sehr ausführliche Anleitung darüber bereit stellt.

Google’s Experimentierfreude

War ich vor dem Testlauf noch der felsenfesten Überzeugung gewesen, dass Google das Video Rich Snippet nicht überprüft, so wurde ich nach den Ergebnissen eines Besseren belehrt. Obwohl uns das Video während des SEO Contests Fullmetalseo2013 als Video Rich Snippet angezeigt wurde, so wird es momentan nicht mehr angezeigt. Und das, obwohl die Auszeichnung mit den Video Markups von Schema.org immer noch vorhanden sind und nicht vom WordPress Editor rausgeschmießen wurde.

Das wars auch schon. Jetzt heißt es nur noch abwarten, bis Google euch das Vorschaubild als Video Rich Snippets in den SERPs anzeigt.

0

Über den Autor:

Ich bin leidenschaftlicher Suchmaschinenoptimierer und Online Marketer. Mich begeistert vor allem einfach die Möglichkeit, Webseiten nach meinen Wünschen & Vorstellungen zu designen, mit Inhalten und Gedankengut zu befüllen und diese dann mit anderen Internetnutzern zu teilen.